fbpx

Veganes rotes Thai Curry

Benutzte Produkte

Thai Currys sind wirklich nicht schwer zu kochen. Ein wesendlicher Geschmackgeber ist die Curry-Gewürzpaste, die ich fertig im Asia Shop gekauft habe. Und Tofu natur von Soyka!

Arbeitszeit:
30 Minuten
Schwierigkeit:
Mittelschwer
Zutaten
Hier können Sie markieren, welche Zutaten Sie schon haben! Klicken Sie einfach auf die Zutat und sie wird grün.
  • 200 g Tofu – natur
  • 300 g Brokkoli
  • 1 Zuchini
  • 1 rote Paprika
  • 2 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer, daumengross
  • 2-3 TL Currypaste, rot
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Limette
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Chillischote
  • Basmati-Reis

Zubereitung
Hier können Sie die Schritte abhaken, die schon fertig sind! Klicken Sie einfach auf den Schritt und er wird sich abhaken.

1
Ingwer und knoblauch schälen und schneiden. Die Chillischote halbieren, entkernen und kleinschneiden. Den Tofu in kleine Würfel schneiden und die Gemüse kleinschneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Currypaste darin 1 Minute anbraten, Ingwer, Knoblauch und Chilli hinzugeben und weitere 1-2 Minuten braten.
2
Mit der Kokosmilch ablösen und das Gemüse und Tofu zugeben und alles ca. 15 Minuten bei niedrieger Hitze köcheln lassen. Mit der Sojasauce und Limette Saft würzen und mit Salz abschmecken.
3
Als Beilage eignet sich Basmatireis. Curry auf Schalen aufteilen und mit frischem Koriander garnieren.
How to make lacefront wigs?
And last but not least — what great wig luxy wigs owner doesn't own a wig comb? since this high - quality piece by beautimark is a wide tooth wig comb, it makes clean - up super easy, and is safe for both synthetic and human hair wigs.