fbpx

Tempeh-Burger

Benutzte Produkte

Tempeh-Frikadellen, hausgemachte Brötchen und Gemüse. Ein idealer Burger für Vegetarier! Mit Soyka May*nnaise und BBQ-Sauce servieren.

Arbeitszeit:
1,5 Stunden
Schwierigkeit:
Mittelschwer
Zutaten
Hier können Sie markieren, welche Zutaten Sie schon haben! Klicken Sie einfach auf die Zutat und sie wird grün.
  • 2 Soyka Tempehs
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 2 EL Haferflocken
  • 3 EL Sojasoße
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 EL Leinsamen
  • 5 Hamburger-Brötchen
  • Tomaten, Gurke, Salat, vegane Käse
  • Soyka May*nnaise, BBQ-Sauce

Zubereitung
Hier können Sie die Schritte abhaken, die schon fertig sind! Klicken Sie einfach auf den Schritt und er wird sich abhaken.

1
Zwiebel in Würfel schneiden und mit etwas Öl braten. Dann Karotten reiben und zur Zwiebel zugeben. Für eine Weile anbraten lassen. 1 EL Leinsamen mit 2 EL Wasser vermengen. Dises "Leinsamen-Ei" wird mit Virbundung des Teigs helfen.
2
In Mixer die Tempehs, die Karotten-Mischung, Sojasoße, Gewürze. Haferflocken, das "Leinsamen-ei" geben und zu einem Teig zermixen. Danach im Kühlschrank für 1-2 Stunden kühlen lassen.
3
Jetzt Tempeh-Frikadellen formen und im Öl für zirka 7 Minuten braten. Aus dem Teig schaffen wir 5 Tempeh-Frikadellen. Dann können wir endlich die Burgers machen! Einer Seite des Brötchens mit May*nnaise bestreichen und die Andere mit BBQ-Sauce. Dann darauf Salat und eine Tempeh-Frikadelle legen. Am ende Gemüse und vegane Käse zugeben. Guten Appetit! :)
How to make lacefront wigs?
And last but not least — what great wig luxy wigs owner doesn't own a wig comb? since this high - quality piece by beautimark is a wide tooth wig comb, it makes clean - up super easy, and is safe for both synthetic and human hair wigs.